Wenn Sie sich einen Augenblick Zeit nehmen, was fällt Ihnen spontan zum Begriff „Hormone“ ein? Viele denken sofort an Energie und Stress. Wie kommen wir in unsere Kraft und wie finden wir auch wieder Ruhe? Wahrscheinlich begegnen Ihnen gleich mehrere Dinge. 

Die Akteure im Hintergrund

Hormone bestimmen unseren Stoffwechsel, unterstützen unser Wachstum und begleiten uns ins Alter. Sie sorgen für unseren Schlaf und dafür, dass wir morgens gestärkt aufwachen. Wir erfreuen uns an ihnen, wenn wir verliebt sind, sie warnen uns vor Gefahren, sie regeln unsere Fruchtbarkeit. Sie beeinflussen unser Herz, unsere Verdauung, unsere Psyche und unsere Emotionen. 

Ziel: Hormonelles Gleichgewicht 

Es ist erstaunlich und spannend, wie viele Funktionen unseres Körpers tatsächlich über Hormone gesteuert werden. Geraten sie aus der Balance, ist es auch für uns schwierig, stabil und gesund zu bleiben. Aus diesem Grund haben wir uns auf die Behandlung der Hormondrüsen spezialisiert.

Indikationen

Wenn folgende Beschwerden auftreten, lohnt sich ein Blick auf die Hormondrüsen. Diese Symptome gehen oft mit einer Störung des hormonellen Gleichgewichts einher, und eine gezielte Behandlung der entsprechenden Drüsen kann Abhilfe schaffen:

  • Über- und Unterfunktionen (z.B.Schilddrüsenerkrankungen, Diabetes, Unfruchtbarkeit)
  • Energielosigkeit
  • Konzentrationsstörungen
  • Schlaflosigkeit
  • Stresssymptome
  • Angstzustände
  • Depressionen
  • chronische Entzündungen
  • Allergien und Unverträglichkeiten
  • Verdauungsbeschwerden
  • ungewollte Kinderlosigkeit
  • Wechseljahrbeschwerden
Osteopathie am Schloss - Logo
Osteopathie am Schloss
Osteopathie am Lietzensee - Verweis

Frau